Datenschutzerklärung

1. Datenschutz

1.1. Allgemeine Hinweise

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Deshalb behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Personenbezogene Daten i.S.v. Art. 4 Nr.1 DSGVO sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten findet nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzvorschriften statt. Gemäß Art. 13 DSGVO informieren wir Sie in dieser Datenschutzerklärung bezüglich jeder Datenverarbeitung über den Zweck und die einschlägige Rechtsgrundlage.

Wenn Sie diese Website nutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir, welche Rechte Sie zum Schutz Ihrer persönlichen Daten haben. Außerdem erläutern wir Ihnen, wie wir Ihre Daten erfassen und wofür wir diese verwenden.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

1.2. Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Advofleet Business Services GmbH
Rheinsberger Straße 42
10435 Berlin

Bei Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns wenden unter:
Telefon: +49 30 55779289-60
E-Mail: datenschutz@advofleet.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen) entscheidet.

1.3. Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Wir aktualisieren diese Datenschutzerklärung, sofern sich Änderungen bezüglich der Datenverarbeitung auf der Website ergeben. Ist durch die Änderung der Datenschutzerklärung eine Einwilligung oder eine andere Mitwirkungshandlung Ihrerseits erforderlich, informieren wir Sie hierüber. Andernfalls bitten wir Sie darum, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren.

Die letzte Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung erfolgte am 21.03.2024.

1.4. Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen gemäß Art. 32 DSGVO. Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte (z.B. im Rahmen von Anfragen) eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und Ihnen ein Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile angezeigt wird.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

1.5. Datenübermittlung an Dritte

Werden im Rahmen der Datenverarbeitung Daten an Dritte übermittelt oder anderweitig Zugriff auf die entsprechenden Daten gewährt, erfolgt dies entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen. Insbesondere auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur vertraglichen Erfüllung, auf Grundlage Ihrer Einwilligung des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO im Rahmen unserer berechtigten Interessen. 

Werden Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. Auftragsverarbeitungsvertrages beauftragt, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

1.6. Löschung von Daten

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine Speicherdauer genannt ist, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, sobald der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. 

Ihre Daten werden außerdem dann gelöscht, wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, sofern wir keinen anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z.B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen). Im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Wegfall dieser Gründe. Sofern die Daten aus gesetzlichen Gründen nicht gelöscht werden, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. Das bedeutet, dass die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet werden.

1.7. Hinweis zur Datenübermittlung an Drittländer

Auf unserer Website sind unter anderem Tools von Unternehmen mit Sitz außerhalb der EU eingebunden, insbesondere mit Sitz in den USA. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre personenbezogenen Daten an die US-Server der jeweiligen Unternehmen weitergegeben werden. Wir weisen darauf hin, dass die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts ist. Im Einzelfall kann jedoch entsprechend dem EU – US Privacy Framework ein mit der EU/ EWR vergleichbares Datenschutzniveau vorliegen. Hierfür muss das jeweilige Unternehmen entsprechend zertifiziert sein.

US-Unternehmen sind dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen können. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z.B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungen keinen Einfluss.

2. Rechte der betroffenen Personen

2.1. Recht auf Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, insbesondere Herkunft, Empfänger und Zweck der Datenverarbeitung, zu verlangen. Außerdem haben Sie gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, Berichtigung sowie nach Art. 17 DSGVO Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

2.2. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

2.3. Recht auf Übertragung der Daten

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten gem. Art. 20 DSGVO aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

2.4. Widerrufsrecht

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung gemäß Art. 7 Abs.3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt

2.5. Widerspruchsrecht

Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, einer künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten jederzeit zu widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

2.6. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht aus Art. 77 DSGVO bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet neben anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfen.

3. Externes Hosting

Diese Website wird von einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Websitezugriffen und sonstige Daten handeln, die über eine Website generiert werden.

Der Einsatz des Hosters erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden und auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots.

Unser Hoster verarbeitet Ihre Daten nur insoweit, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Die dieser Seite zugrunde liegende Hosting-Dienstleistungen werden von der IONOS SE, Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur, Deutschland erbracht. Die IONOS SE bietet Software as a Service (SaaS) Dienstleistungen an im Rahmen eines Cloud-Hostings an.  Die IONOS SE erhebt und speichert automatisch Server-Log-Files mit Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dabei handelt es sich um:

  • Betriebssystem
  • Referrer-URL (zuvor besuchte Seite)
  • Hostname (IP Adresse)
  • Browsertyp

Diese Daten kann die IONOS SE nicht bestimmten Personen zuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Daten werden nach einer statistischen Auswertung spätestens nach 7 Tagen gelöscht. Weitere Informationen sind den Datenschutzbestimmungen der IONOS SE zu entnehmen:

https://www.ionos.de/terms-gtc/datenschutzerklaerung/

Darüber hinaus haben wir mit der IONOS SE einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung (AVV) geschlossen. Dieser Vertrag regelt Umfang, Art und Zweck der Zugriffsmöglichkeiten der IONOS SE auf Daten. Die Zugriffsmöglichkeiten beschränken sich dabei auf notwendige Zugriffe, die zur Erfüllung der Hosting-Leistungen erforderlich sind.

4. Datenerfassung auf dieser Website

Auf dieser Website werden mitunter personenbezogene Daten erfasst. Hierunter versteht man Daten, mit denen Nutzer persönlich identifiziert werden können. Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass der Nutzer diese uns selbst mitteilt, z.B. beim Ausfüllen unseres Formulars. Teilweise werden Daten auch automatisch durch unsere IT – Systeme erfasst. Hierzu zählt insbesondere der verwendete Internetbrowser, das Betriebssystem und die Uhrzeit des Seitenaufrufs. Die Erfassung dieser technischen Daten erfolgt automatisch, sobald diese Website besucht wird. Auch sogenannte Tracking- bzw. Analysetools können Daten erheben. Das geschieht allerdings nur mit Vorliegen einer Einwilligung.

4.1. Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet teilweise sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies erlauben nicht, dass ein Server private Daten von Ihrem Computer oder die von einem anderen Server abgelegten Daten lesen kann. Sie richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Dabei wird zwischen technischen Cookies und nicht technischen Cookies unterschieden.

4.1.1. Technische Cookies (“Notwendige Cookies”)

Technische Cookies sind notwendig, damit wir Ihnen unsere Website überhaupt anzeigen und die Grundfunktionen bereitstellen können. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte “Session-Cookies”. Diese werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Sie können die Verwendung von Cookies über Ihren Browser steuern. Wir weisen darauf hin, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität dieser Website eingeschränkt werden kann.

Technisch notwendige Cookies werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder auf Grundlage von § 25 Abs.2 Nr.2 TTDSG gespeichert. Die Verarbeitung erfolgt zur Bereitstellung unserer Website. Wir haben daher ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste.

4.1.2. Nicht erforderliche Cookies

Mithilfe nicht erforderlicher Cookies können wir die Websitenutzung besser verstehen, um diese zu optimieren und dadurch nutzerfreundlicher zu gestalten. Hierfür erfolgt insbesondere die Analyse von Besucherdaten und Benutzererfahrung.

Die Nutzung nicht erforderlicher Cookies erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Diese wird über den Usercentrics Cookie Banner eingeholt. Die Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ohne eine von Ihnen erteilte Einwilligung werden die nicht erforderlichen Cookies nicht verwendet. Nicht erforderliche Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen.

4.2. Cookie – Management

4.2.1. Cookie Consent Tool

Damit Sie die Verwendung von Cookies kontrollieren können, ist auf unserer Website ein Cookie – Consent – Tool eingebunden (nachstehend: Cookie Banner). Der Cookie Banner wird von der Usercentrics GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München, Deutschland, betrieben.

Für den Einsatz des Cookie Banners ist das Speichern eines Cookies technisch erforderlich. Beim erstmaligen Besuch wird Ihnen der Cookie Banner als Pop-up-Fenster angezeigt. Hier haben Sie die Möglichkeit, alle Cookie – Einstellungen, die nicht notwendig sind, zu ändern. Der Cookie Banner zeigt Ihnen eine Cookie-Liste an, anhand derer sich insbesondere der Zweck der Cookie-Funktionsgruppen und der einzelnen Cookies sowie deren Speicherdauer entnehmen lassen. 

Nach Ihrem ersten Besuch auf der Website können Sie den Cookie-Banner öffnen, indem Sie das Fingerabdruck-Symbol auf der Website anklicken. Der Banner wird daraufhin angezeigt.

Wenn Sie unsere Website betreten, werden folgende Daten an Usercentrics übertragen:

  • Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)
  • Ihre IP-Adresse
  • Informationen über Ihren Browser
  • Informationen über Ihr Endgerät
  • Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website

Des Weiteren speichert Usercentrics ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Usercentrics-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

Der Einsatz von Usercentrics erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

4.2.2. Widerrufsmöglichkeiten/ Opt-Out – Möglichkeit

Haben Sie bei dem Besuch unserer Website Ihre Einwilligung für das Setzen von Cookies erteilt, können Sie diese jederzeit widerrufen. Hierfür müssen Sie lediglich das Symbol mit dem Fingerabdruck auf der Website anklicken, woraufhin sich der Cookie – Banner als Pop – Up – Fenster öffnet. Dort können Sie dann die Auswahl der jeweiligen Cookie – Kategorie aufheben. Darüber hinaus können Sie das Setzen von Cookies durch entsprechende Browser – Plug-Ins verhindern oder gegebenenfalls die Einstellungen Ihres Browsers anpassen. Wir weisen darauf hin, dass insbesondere durch die Deaktivierung von technischen Cookies die Funktionalität dieser Website eingeschränkt werden kann.

4.2.3. Datenübertragung in Drittstaaten

Wir setzen auf unserer Website Produkte ein, die zu einer Datenverarbeitung in Nicht-EU/ EWR – Staaten – insbesondere in den USA – führen können.

Bitte beachten Sie, dass die USA gegenwärtig kein, mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau bietet. Es besteht das Risiko, dass personenbezogene Daten von US – Sicherheitsbehörden analysiert werden. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die Datenschutzstandards der EU/ des EWR eingehalten werden. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, erstreckt sich die Einwilligung auch auf eine mögliche Datenübermittlung und -verarbeitung in Drittstaaten gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. 

4.3. Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert vorübergehend Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Diese sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Die Speicherung der Server – Log – Daten erfolgt nur vorübergehend. Das heißt, die Daten werden gelöscht, sobald der Zweck ihrer Erhebung erreicht ist. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 7 Tagen der Fall. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder anonymisiert, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

4.4. Anfrage per Formular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung der Anfrage gespeichert. Wir geben Ihre Daten nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern diese abgefragt wurde. Ihre Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben hiervon unberührt.

4.5. Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, speichern und verarbeiten wir Ihre Anfrage mit sämtlichen, hieraus hervorgehenden personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), sofern diese abgefragt wurde. Ihre Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfrage übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt.

Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

4.6. CRM – System

Um Anfragen schnellstmöglich bearbeiten zu können, haben wir unser Kontaktformular mit einem Customer – Relationship – Management System (CRM – System) verbunden. Die  Daten, die Sie uns im Rahmen einer Anfrage per Formular oder per E-Mail, Telefon oder Telefax mitteilen, werden an das System übermittelt, verarbeitet und gespeichert. Wir verwenden das CRM – System des Anbieters Pipedrive OÜ, Mustamäe tee 3a, 10615 Tallinn, Estland (“Pipedrive”).

Die Nutzung des CRM – Systems von Pipedrive erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Pipedrive ermöglicht es uns, Anfragen effizient zu verwalten. So können wir sicherstellen, dass Anfragen schnellstmöglich bearbeitet und beantwortet werden. Wir haben daher ein berechtigtes Interesse an der Nutzung von Pipedrive. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) mit Pipedrive OÜ geschlossen. Dadurch ist Pipedrive verpflichtet, die übermittelten Daten nur entsprechend unserer Weisungen zu verarbeiten. 

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei Pipedrive sind der Datenschutzerklärung von Pipedrive zu entnehmen: https://www.pipedrive.com/en/privacy

Ihre Daten werden in Pipedrive gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben und der Zweck der Speicherung entfallen ist sowie keine anderweitigen entgegenstehenden gesetzlichen Ausnahmen vorliegen. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.

5. Analyse-Tools und Werbung

5.1. Google Tag Manager

Wir setzen den Google Tag Manager ein. Anbieter ist die Google LLC. Verantwortliche Stelle ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, Ireland (“Google”).

Der Google Tag Manager ist ein Tool, mit dessen Hilfe wir Tracking- oder Statistik-Tools und andere Technologien auf unserer Website einbinden können. Der Google Tag Manager selbst erstellt keine Nutzerprofile, speichert keine Cookies und nimmt keine eigenständigen Analysen vor. Er dient lediglich der Verwaltung und Ausspielung der über ihn eingebundenen Tools. Wenn über Google Tag Manager Tracking – oder Statistik-Tools verwendet werden, die ihrerseits eine Einwilligung erfordern, wird diese Einwilligung vor der Aktivierung der entsprechenden Tools vom Nutzer eingeholt. Der Google Tag Manager erfasst jedoch Ihre IP-Adresse, die auch an das Mutterunternehmen von Google in die Vereinigten Staaten übertragen werden kann.

Der Einsatz des Google Tag Managers erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Mithilfe des Google Tag Managers können weitere Tools in die Website eingebunden werden, wodurch eine effiziente Verwaltung von Marketing- und Analysetags in der Website ermöglicht wird. Das ist insbesondere für die Optimierung der Website und die Steigerung der Nutzerfreundlichkeit unerlässlich. Sofern Tools durch den Google Tag Manager eingebunden sind, die einer Einwilligung bedürfen, werden diese auch nur verwendet, sofern eine entsprechende Einwilligung vorliegt. Wir haben daher ein berechtigtes Interesse an dem Einsatz des Google Tag Managers.

Darüber hinaus haben wir mit Google LLC einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung (AVV) abgeschlossen. Dieser Vertrag regelt Umfang, Art und Zweck der Zugriffsmöglichkeiten und Verarbeitung der Google LLC auf personenbezogene Daten.

5.2. Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC. Verantwortliche Stelle ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, Ireland (“Google”).

Google Analytics ermöglicht es dem Websitebetreiber, das Verhalten der Besucher zu analysieren. Hierbei erhält der Websitebetreiber verschiedene Nutzungsdaten, wie z.B. Seitenaufrufe, Verweildauer, verwendete Betriebssysteme und Herkunft des Nutzers. Diese Daten werden von Google ggf. in einem Profil zusammengefasst, das dem jeweiligen Nutzer bzw. dessen Endgerät zugeordnet ist.

Google Analytics verwendet Technologien, die die Wiedererkennung des Nutzers zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z.B. Cookies oder Device-Fingerprinting). Die von Google erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Nutzung von Google Analytics erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 I TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

5.2.1. IP Anonymisierung
Wir haben auf dieser Website die IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

5.2.2. Browser – Plugin

Sie können die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://support.google.com/analytics/answer/181881?hl=de

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

5.2.3. Speicherdauer

Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignissebene, die mit Cookies, Benutzerkennungen (z.B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 14 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

5.3. Google Remarketing

Diese Website nutzt die in Google Analytics enthaltene Funktion “Google Remarketing”. Anbieter ist die Google LLC. Verantwortliche Stelle ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, Ireland (“Google”).

Google Remarketing analysiert Ihr Nutzerverhalten auf unserer Website (z.B. Klick auf bestimmte Produkte), um Sie in bestimmte Werbe-Zielgruppen einzuordnen und Ihnen anschließend beim Besuch von anderen Onlineangeboten passende Werbebotschaften auszuspielen (Remarketing bzw. Retargeting).

Des Weiteren können die mit Google Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google verknüpft werden. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit von Ihrem früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden, auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Wenn Sie über einen Google-Account verfügen, können Sie der personalisierten Werbung unter folgendem Link widersprechen: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Nutzung von Google Remarketing erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.

Zur Zielgruppenbildung verwenden wir unter anderem den Kundenabgleich von Google Remarketing. Hierbei übergeben wir bestimmte Kundendaten (z.B. E-Mail-Adressen) aus unseren Kundenlisten an Google. Sind die betreffenden Kunden Google-Nutzer und in ihrem Google-Konto eingeloggt, werden Ihnen passende Werbebotschaften innerhalb des Google-Netzwerks (z.B. bei YouTube, Gmail oder in der Suchmaschine) angezeigt.

Demografische Merkmale

Wir nutzen die Funktion „Demografische Merkmale“ von Google Analytics. Hierdurch werden Berichte zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher erstellt, mit denen wir ein besseres Verständnis unserer Nutzern erhalten können. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics generell untersagen.

https://myadcenter.google.com/home?sasb=true&ref=ad-settings

5.4. Google Ads

Der Websitebetreiber verwendet Google Ads. Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm der Google LLC. Verantwortliche Stelle ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, Ireland (“Google”).

Google Ads ermöglicht es uns Werbeanzeigen in der Google-Suchmaschine oder auf Drittwebsites auszuspielen, wenn der Nutzer bestimmte Suchbegriffe bei Google eingibt (Keyword-Targeting). Ferner können zielgerichtete Werbeanzeigen anhand der bei Google vorhandenen Nutzerdaten (z.B. Standortdaten und Interessen) ausgespielt werden (Zielgruppen-Targeting). Wir als Websitebetreiber können diese Daten quantitativ auswerten, indem wir beispielsweise analysieren, welche Suchbegriffe zur Ausspielung unserer Werbeanzeigen geführt haben und wie viele Anzeigen zu entsprechenden Klicks geführt haben.

Die Übertragung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy/frameworks und https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/.

5.5. Google Conversion Tracking

Diese Website nutzt die in Google Ads und Google Analytics enthaltene Funktion “Google Conversion Tracking”. Anbieter ist die Google LLC. Verantwortliche Stelle ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, Ireland (“Google”).

Mit Hilfe von Google-Conversion-Tracking können Google und wir erkennen, ob ein Nutzer bestimmte Aktionen durchgeführt hat. So können wir beispielsweise auswerten, welche Buttons auf unserer Website wie häufig geklickt und welche Produkte besonders häufig angesehen oder gekauft wurden. Diese Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeigen geklickt haben und welche Aktionen sie durchgeführt haben. Wir erhalten keine Informationen, mit denen wir den Nutzer persönlich identifizieren können. Google selbst nutzt zur Identifikation Cookies oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien.

Die Nutzung von Google Conversion Tracking erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Mehr Informationen zu Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

5.6. Hinweis zur Datenübermittlung an Drittländer

Bitte beachten Sie, dass die USA gegenwärtig kein, mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau bietet. Es besteht das Risiko, dass personenbezogene Daten von US – Sicherheitsbehörden analysiert werden. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die Datenschutzstandards der EU/ des EWR eingehalten werden. Im Einzelfall kann ein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau vorliegen, wenn eine Zertifizierung des Unternehmens entsprechend dem EU – US Privacy Framework vorliegt.

https://policies.google.com/privacy/frameworks?hl=de

Google LLC ist entsprechend zertifiziert. Allerdings sind Google – Server weltweit verteilt. Dementsprechend kann eine Übertragung an (andere) Drittländer nicht vollständig ausgeschlossen werden. Dementsprechend wurden die EU – Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Eine Datenverarbeitung in einem Drittland erfolgt allein unter den gesetzlichen Voraussetzungen gemäß Art. 44 ff. DSGVO. Indem Sie nicht erforderliche Cookies akzeptieren, willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO in die Verarbeitung Ihrer Daten in den USA ein.

6. Plugins und Tools

6.1. Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

6.2. Trustpilot-Bewertungen

Wir nehmen an dem Bewertungsverfahren des Anbieters Trustpilot A/S, Pilestræde 58, 5, 1112 Kopenhagen, Dänemark, teil.

Trustpilot bietet Nutzern die Möglichkeit, unsere Leistungen zu bewerten. Nutzer, die unsere Leistung bereits in Anspruch genommen haben, werden um eine Einwilligung in die Zusendung der Bewertungsanfrage gebeten. Sofern die Nutzer eine entsprechende Einwilligung abgegeben haben, erhalten Sie eine Bewertungsanfrage mit einem Link zu einer Bewertungsseite. Um sicherzustellen, dass die Nutzer tatsächlich unsere Leistungen in Anspruch genommen haben, übermitteln wir an Trustpilot die hierzu erforderlichen Daten im Hinblick auf den Nutzer und in Anspruch genommene Leistung.

Die Nutzung des Bewertungsverfahrens von Trustpilot erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

6.3. Trustpilot – Widget

Diese Website nutzt das von Trustpilot zur Verfügung gestellte Widget, um Bewertungen unserer Nutzer auf der Website anzuzeigen.

Ein Widget ist ein in unsere Website eingebundenes Funktions- und Inhaltselement, das veränderliche Informationen anzeigt. Der auf unserer Website dargestellte Inhalt wird auf den Servern von Trustpilot aufgerufen.

Hierfür muss eine Datenverbindung von unserer Website zu Trustpilot aufgebaut werden und Trustpilot erhält gewisse technische Daten (Zugriffsdaten, IP-Adresse). Diese Daten sind notwendig, um den Inhalt auszuliefern. Des Weiteren erhält Trustpilot Informationen darüber, dass Nutzer unsere Website besucht haben. Diese Informationen können in einem Cookie gespeichert und von Trustpilot verwendet werden, um zu erkennen, welche Angebote, die am Trustpilot-Bewertungsverfahren teilnehmen, von dem Nutzer besucht worden sind. Die Informationen können in einem Nutzerprofil gespeichert und für Werbe- oder Marktforschungszwecke verwendet werden.

Die Verarbeitung der Nutzerdaten im Rahmen der Einbindung des Widgets in die Website erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO. Durch die Darstellung von Kundenbewertungen bieten wir potenziellen neuen Nutzern transparente Einblicke in die Erfahrungen anderer Kunden. Hierdurch informieren wir über die Qualität unserer Leistungen und steigern das Vertrauen unserer Nutzer. Wir haben daher ein berechtigtes Interesse an der Einbindung des Widgets. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs.1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zu Trustpilot finden Sie unter: https://de.legal.trustpilot.com/end-user-privacy-terms.

7. Verarbeitung von Kunden- und Vertragsdaten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme dieser Website (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder der Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.