Duschen im Stehen

Inhaltsverzeichnis

Das Landgericht Köln hatte über eine Mietminderung bei Schimmel und Mangelbeseitigung desselben zu entscheiden. Die Mieter bevorzugten Duschen im Stehen in einer Badewanne. Deswegen durchfeuchteten sie regelmäßig eine ungeflieste Wand über der Wanne und es entstand massiver Schwarzschimmel.

Durften die Mieter 10 % mindern? Durften sie die Beseitigung des Schimmels vom Vermieter verlangen?

Nein. Denn Duschen im Stehen war nach Ansicht des Landgerichts Köln (LG KölnUrteil vom 24.02.2017, Az: 1 S 32/15) “offensichtlich vertragswidrig”.

Interessant: Das Amtsgericht Köln und auch das Landgericht Köln (Landgericht Köln, Urteil vom 5.10.2012, Az.: 10 S 135/11) in einem älteren Urteil hatten es anders gesehen. Die Frage ist daher auch nicht abschließend entschieden. Wenn keine normale Dusche vorhanden ist, sollte doch ausreichend gefliest sein! Duschen im Stehen ist üblicher Mietgebrauch.

Sie benötigen rechtliche Unterstützung?

Sie haben weitere Fragen zu diesem Thema oder wünschen mehr Informationen? Sie sind sich nicht sicher, wie Sie jetzt am besten vorgehen sollten? Wir konnten mit unserer Online-Rechtsberatung schon vielen Menschen bei ihren rechtlichen Anliegen weiterhelfen. Gerne unterstützen wir auch Sie im Rahmen unserer kostenlosen Erstberatung per Mausklick.

Bitte beachten Sie, dass die auf dieser Webseite aufgeführten Beiträge, Urteile, Hinweise, Auskünfte und Tipps keine Rechtsberatung darstellen. Alle Inhalte sind zum Zeitpunkt ihrer Erstellung nach bestem Wissen und Gewissen sorgfältig verfasst worden, erheben jedoch keinen Anspruch auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Ausschließlichkeit. Die zur Verfügung gestellten Informationen ersetzen insbesondere keine individuelle juristische Beratung – denn jeder Fall ist anders und häufig kommt es auf die Details an. Die vorliegenden Inhalte sind unverbindlich und nicht Gegenstand einer anwaltlichen Beratung. Es wird kein Gewähr dafür übernommen, dass im Streitfall den hier dargelegten Urteilen und Ansichten gefolgt wird.